Bürgertreff: Hintergrund und Ziele

Seit dem Jahr 2011 gibt es den Bürgertreff NaSe in den Räumen des Janusz-Korczak-Weg 1. Entstanden ist er aus dem Angebot der Nachbarschaftlichen Selbsthilfe heraus und auf Anregung des Begleitkreis "Städtebauliche und soziale Entwicklung in der Stuttgarter Straße". Der Begleitkreis hat über viele Jahre hinweg den Sanierungsprozess in der ehemaligen Stuttgarter Straße aktiv begleitet und voran getrieben. Wichtiges Anliegen war und ist es, das soziale Miteinander im Quartier zu stärken.

Mit den offenen Räumen des Bürgertreffs  gemeinsam mit dem NaSe-Büro eröffnen sich viele Möglichkeiten der Öffnung ins Gemeinwesen. Der Bürgertreff will ein Ort der Begegnung, des Austauschs und der gegenseitigen Unterstützung im Stadtteil sein.

Mit einem großen Raum mit Küche und Theke und zwei kleinen Räumen für Besprechung und andere Aktivitäten bietet der Bürgertreff für die Bewohnerinnen und Bewohner Treff- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Vielfältige Angebote für Jung und Alt laden zum Teilnehmen und Mitwirken ein.